Freiwillige Feuerwehr Bisamberg
Über Uns
Freiwillige Feuerwehr Bisamberg – was heißt das?

Als Freiwillige Feuerwehr stellen unsere Mitglieder im Unterschied zu Berufsfeuerwehren ihre Arbeitsleistung unentgeltlich zur Verfügung. Das heißt, dass unsere Mannschaft sämtliche Einsatz-, Ausbildungs- sowie Wartungs- und Verwaltungstätigkeiten ausschließlich in deren Freizeit bewältigt.

 

Anders als bei diversen Sport- oder Kulturvereinen sind die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr gesetzlich geregelt, es handelt sich daher um eine sogenannte „Körperschaft des öffentlichen Rechts“. Feuerwehrmann zu sein heißt, nach gesetzlichen Bestimmungen zu handeln – und das mit allen rechtlichen Konsequenzen.

 

Die Gemeinde ist für die Aufgaben der örtlichen Feuer- und Gefahrenpolizei verantwortlich und bedient sich zu deren Erfüllung der Freiwilligen Feuerwehr. Demnach ist die Gemeinde auch für die Erhaltung der Feuerwehr zuständig.


Aufgaben der Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Bisamberg ist zur Durchführung von Maßnahmen im Rahmen der Feuer- und Gefahrenpolizei verpflichtet. Diese sind im Niederösterreichischen Feuerwehrgesetz (NÖFG) verankert.

 

Die Feuerpolizei umfasst Maßnahmen, die der Verhütung und Bekämpfung von Bränden dienen, sowie Sicherungsmaßnahmen nach dem Brand und Erhebung über die Brandursache. In diesen Bereich fallen alle Arten von Brandeinsätzen sowie Tätigkeiten des vorbeugenden Brandschutzes wie beispielsweise die Durchführung von Brandsicherheitswachen oder die Teilnahme an baubehördlichen Verhandlungen.

 

Die Gefahrenpolizei umfasst Maßnahmen, die

der Rettung von Menschen und Tieren sowie der Bergung lebensnotwendiger Güter,
der Abwehr von Gefahren für Menschen, Tiere, lebensnotwendige Güter sowie von solchen, die einen beträchtlichen Sachschaden bewirken können und
der Notversorgung der Bevölkerung und öffentlicher Einrichtungen mit lebensnotwendigen Gütern
dienen.


Last update:  18:24 29/09 2013